Tim Arlt vom Händlerbund im Interview

Tim Arlt Interview

Tim Arlt im Interview: Der COO des Händlerbunds im Interview über die digitale Zukunft des E-Commerce und den HB Marketplace.

Tim Arlt ist 33 Jahre alt und seit zehn Jahren im E-Commerce tätig. Als COO beim Händlerbund entwickelt er die Angebote zur Professionalisierung von Online-Händlern ständig weiter. Weit über 200 Angestellte im Team unterstützen ihn dabei. Neben seinem Vorstandssitz beim E-Commerce Dachverband in Brüssel ist er seit 2018 auch Co-Founder und CEO der Marketplace GmbH.

Sevenval und den Händlerbund verbindet eine Partnerschaft für das Angebot aktueller Lösungen für den E-Commerce. So auch das Sevenval-Produkt zur Website-Optimierung wao.io. Im Gespräch spricht Arlt über die Herausforderungen des Online-Handels und über die von ihm maßgeblich vorangetriebene B2B-Handelsplattform „HB Marketplace“.

Tim Arlt Interview

Herr Arlt, der Händlerbund ist 2008 als Rechtsservice für Online-Händler gestartet. Mittlerweile betreuen Sie nicht nur über 80.000 Onlinepräsenzen, sondern arbeiten auch aktiv an der Digitalen Transformation der Branche. Wie sehr hat sich der E-Commerce in seinen Ansprüchen an Online-Händler und deren Kunden seit Bestehen des Händlerbunds verändert?

„Händlerbund-Studien und unsere Erfahrungen zeigen, dass sich die Problematik der Abmahnungen im E-Commerce ständig weiterentwickelt. Die Digitalisierung schafft große Transparenz, aber macht Online-Händler auch sehr angreifbar. Wer auf seiner Website die kleinste Unachtsamkeit in der Darstellung seiner Produkte zulässt, riskiert eine Abmahnung. Daran hat sich seit zehn Jahren nichts geändert. Allerdings ist mit dem wachsenden Online-Handel auch der Wettbewerbsdruck und mit immer neuen Verordnungen, wie der DSGVO, die Komplexität gestiegen.“

Sie betreuen hauptsächlich mittelständische Online-Shops. Wie können diese im Wettbewerb mit den Marktführern wie Amazon und Zalando mithalten und konkurrenzfähig bleiben?

„Wir stellen fest, dass Kunden nach wie vor großen Wert auf persönliche Beratung und hervorragenden Kundenservice legen. Darin liegt ein entscheidender Vorteil kleinerer Online-Shops gegenüber den anonymen Konzernen. Außerdem: Es gibt im E-Commerce nichts, was es nicht gibt. Die Bandbreite an Nischenprodukten ist unglaublich groß und sehr spannend.“

Kunden legen nach wie vor Wert auf persönliche Beratung und hervorragenden Kundenservice. Darin liegt ein entscheidender Vorteil kleinerer Online-Shops. – Tim Arlt

Mit dem HB Marketplace haben Sie nun Ihr Geschäftsfeld erweitert und eine B2B-Handelsplattform gestartet. Was bedeutet der HB Marketplace für die Digitale Transformation des Händlerbunds?

„Unsere Mitglieder bitten uns regelmäßig um Empfehlungen für Anbieter im E-Commerce. Ob Verpackungsmaterial, Shop-Software oder Digitalagenturen – mit dem HB Marketplace schaffen wir einen B2B-Marktplatz, der diese Angebote als One-Stop-Shop bündelt und den Beschaffungsprozess von Online-Händlern vereinfacht. Wir sind damit in der Lage, unser bestehendes 360° E-Commerce-Netzwerk mit dem HB Marketplace als digitale Plattform abzubilden.“

Welchen Herausforderungen mussten Sie sich stellen – sowohl technologisch als auch in der Kundenansprache – als Sie den HB Marketplace konzipiert haben?

„Mittlerweile ist der HB Marketplace längst über einen eigentlichen Online-Marktplatz hinaus gewachsen. Neben Produkten des täglichen Bedarfs gibt es Plugins, Templates, Eventtickets und E-Books und demnächst ein HB Bonusprogramm für Mitglieder. Wir haben eine ganzheitliche B2B-Plattform mit enormem Potenzial geschaffen. Die technische Herausforderung ist jetzt, ein Multi-Login anzubieten und die Rechnungslegung so zu vereinfachen, dass mit einem einzigen Login alles verfügbar ist. Die kommunikative Hürde ist, diese große Bandbreite auch darzustellen und den Usern die Möglichkeiten aufzuzeigen.“

Wir haben eine ganzheitliche B2B-Plattform mit enormem Potenzial geschaffen. – Tim Arlt

Der Händlerbund überrascht immer wieder mit neuen Ideen für den E-Commerce. Worin sehen Sie den nächsten Schritt in der Digitalen Transformation der Branche?

„Auch wir entwickeln unsere Services ständig weiter und orientieren uns dabei stark an den Bedürfnissen unserer Mitglieder. Neben dem Ausbau des HB Marketplaces werden wir demnächst eine innovative, intelligente Software vorstellen, die als SmartGuard in der Lage ist, automatisiert Onlinepräsenzen auf Fehler zu prüfen und die Absicherung gegen Abmahnungen dank der Automatisierung zusätzlich erhöht.“

Herr Arlt, vielen Dank für das Interview!

Sevenval im Gespräch

Sevenval spricht mit den Machern der Digitalen Transformation:

Zur Blog-Startseite