DevHouseFriday Chillout Meetup: „It’s all about hardware“

devhouse friday chillout meetup

Das Jahr fängt gut für mich an: Am 18. Januar hatte ich die Ehre, beim DevHouseFriday Chillout Meetup im Kölner Sevenval Office unser Woodhack-Projekt 7klotz vorzustellen.

Das Bier war kaltgestellt, die Pizza stand bereit und nach und nach trudelten um die 30 Entwickler und Technik-Begeisterte ein. Nach einer kurzen Begrüßung und Einleitung durch den Meetup Organisator Jan Kus (@koos) ging es auch schon los mit meinem Lightning Talk über unseren hölzernen Agenten. Um die Präsi noch spannender und nerdiger zu machen, hatte ich ein MIDI-Drumkit mit meinen Markdown-Slides im Browser gekoppelt. Dadurch konnte ich mit ein paar Drumsticks die Präsentation vor und zurück steuern und auch noch ein paar Soundeffekte abschießen.

devhouse friday chillout meetup

Nach mir sprach Jan über den steinigen Weg seines Projekts „E-Paper Meetingraum Anzeige selbst gehackt“. Er als Software-Typ hat sich allein durch dieses Hardware-Projekt gewurstelt – viel Recherche und einige Sackgassen inklusive. Doch der Aufwand hat sich gelohnt. Die Früchte seines Hackens kann man jetzt hier bestaunen: getaroom.live

Zusammen mit dem Co-Organisator Tim Becker (@a2800276) tauchten wir danach noch tiefer in die Hardware-Welt ab. Er sprach über RISC-V, eine offene Befehlssatzarchitektur, mit der man Mikroprozessoren und die passende Software designen und entwickeln kann. Es gibt sogar einen Online-Simulator, mit dem man rumspielen kann: http://52.32.189.224/angel-simulator/

Weiter ging es mit Rene Bredlau (@murraybo) von Neoalto. Seine Firma registriert Warenbewegungen durch Sensornetzwerke und bietet dem Einzelhandel somit die Möglichkeit, seine Logistik zu optimieren. Er stellte einen Android-App-Prototypen vor, der via BLE checkt, ob das Sensornetzwerk einwandfrei funktioniert oder z.B. keine Internetverbindung hat. Damit soll es in Zukunft möglich sein, die Sensornetzwerke in vielen Supermärkten zu installieren, ohne dass dafür ein speziell ausgebildeter Techniker vor Ort sein muss.

devhouse friday chillout meetup

Nach diesen Hardware-Talks wurde über die „Think About!“ Konferenz (@thinkaboutconf) informiert, deren Mission es ist, nicht nur Technologie und Design isoliert zu betrachten, sondern auch deren Einfluss auf die Gesellschaft – ein großartiges Thema! Die Konferenz findet vom 23. bis 24. Mai 2019 in Köln statt.

Kurz bevor wir uns in gepflegte Plaudereien ergaben, wurde das Projekt Kalkspace (@kalkspace) vorgestellt: Die Entwicklung eines Coworking Space und deren Community, um einen Ort zu schaffen, an dem Menschen arbeiten, ihre Ideen verwirklichen und sich gegenseitig bereichern können. Klingt toll und das alles in Köln-Kalk!

Es wurde noch viel gelacht, fantasiert, Kölsch getrunken und der ein oder andere Weltverbesserungsplan geschmiedet. Mein langer Weg von Berlin zum DevHouse Friday Chillout Meetup hat sich voll gelohnt und ich freue mich schon sehr darauf, diesen Menschen und ihren Projekte in naher Zukunft wieder zu begegnen!

devhouse friday chillout meetup

Zur Blog-Startseite