TYPO3 Usergroup Cologne: Erweiterung des TYPO3-Cores

TYPO3 Usergroup Cologne

Am 20. Februar haben wir die TYPO3 Usergroup Cologne, kurz TUGCGN, in unseren Büroräumen ausgerichtet. Insgesamt 18 TYPO3-Begeisterte fanden sich am langen Tisch in unserem Kölner Office ein. Im Fokus unseres Austauschs standen bei diesem Usergroup-Treffen die Techniken und Möglichkeiten zur Erweiterung des TYPO3-Cores.

Intensiver Ideen-Austausch unter Fachleuten

Nach einer kurzen Begrüßung und Einleitung durch den Usergroup-Organisator und Freelance Software-Developer Philipp Thiele (@grabenfux) haben wir bei leckeren Snacks und dem ein oder anderen Kölsch gemeinsam Ideen und Techniken zur Erweiterung des TYPO3-Cores gesammelt.

Diskutiert wurden unter anderem Themen wie Composer-Patches, Hooks und XCLASS. Insgesamt kamen wir so auf 14 mögliche Techniken und Ideen. Diese gingen wir nach und nach unter der Leitung von Philipp durch und diskutierten die Vor- und Nachteile der jeweiligen Idee sowie Best Practices und weniger gute Techniken.

TYPO3 Usergroup Cologne

So stellten wir fest, dass der Einsatz von Hooks und Composer-Patches unter uns Usergroup-Teilnehmern beliebter ist als der Einsatz von Composer-Overrides. Dabei bieten Hooks und Signals beispielsweise den Vorteil, dass sie es erlauben, mehrere verschiedene “user-designed processor functions” auszuführen, während man mit XCLASS nur eine Erweiterung einer PHP-Klasse ermöglichen kann.

Nach teilweise hitzigen Diskussionen über die Möglichkeiten der Erweiterung via PHP fand noch ein reger Austausch zwischen uns Teilnehmern statt. Es wurde noch viel gefachsimpelt und gelacht. So ging ein gelungener Abend mit einigem neuen Wissen zu Ende.

TYPO3 Usergroup Cologne: Für Einsteiger und Profis

Das erste Mal war ich 2013 kurz nach meinem Umzug nach Köln bei der TUGCGN. Damals war ich noch ein Neueinsteiger im TYPO3-Bereich. Beim Einstieg und Lernen war die Teilnahme an den Treffen für mich sehr hilfreich, um Best Practices und Themen kennenzulernen und mich mit den anderen Teilnehmern über deren Erfahrungen auszutauschen.

Bei den Treffen an jedem dritten Mittwoch im Monat werden vielfältige Themen wie Deployment-Prozesse, “Extbase Session Entities” oder auch um Rückblicke auf vergangene TYPO3-Events wie die DevDays behandelt. Ein besonderes Ereignis ist die jährliche Weihnachtsedition der TUGCGN mit Fragen zur TYPO3-Zertifizierung und – last but not least – Schrottwichteln.

Du arbeitest auch mit TYPO3 und kommst aus dem Kölner Raum? Wenn Du Interesse an der TUGCGN hast, kannst Du Dich auf der Website oder über die Facebook-Gruppe über zukünftige Termine informieren. Du bist herzlich Willkommen!

Und danke an Philipp!

TYPO3 Usergroup Cologne

Zur Blog-Startseite