Versicherungen: Whitepaper zum digitalen Vertrieb

Die Bedeutung des digitalen Vertriebs steigt. Für die Versicherer und ihre Kunden bietet das Online-Geschäft viele Vorteile, ist aber auch eine Herausforderung. Denn die Produkte sind komplex – ohne fachkundigen Vermittler fehlt dem Kunden die Sicherheit, einen Abschluss zu tätigen. Für die Versicherer ist es alles andere als trivial, ihre Produkte kundenzentriert zu gestalten und zu vermitteln.

“Komplexität ist der größte Feind der Digitalisierung. Das Erfolgsgeheimnis der dominierenden Internetkonzerne: Einfache Produkte, die keine Erklärung benötigen,” sagt Jan Webering, CEO der Sevenval Technologies GmbH.

Basierend auf der Projekt- und Beratungsarbeit der letzten Jahre, hat Sevenval drei wesentliche Gestaltungsansätze für kundenzentrierte Versicherungsangebote identifiziert. In dieser Zusammenfassung unseres Whitepapers “Versicherungsvertrieb im digitalen Zeitalter” stellen wir Ihnen ausgewählte Aspekte vor.

 

Drei Schritte zum erfolgreichen Online-Abschluss

1. Entwicklung kundenfreundlicher Versicherungsprodukte

Kunden wollen verstehen, welche Risiken und Leistungen sie mit einem Versicherungsprodukt abdecken und welche nicht. Da der abstrakte Charakter dieser Produkte das Verständnis erschwert, müssen sie für den Online-Vertrieb neu gestaltet werden. Das Ziel ist es dabei, verständliche und transparente Versicherungsprodukte zu schaffen, die über kombinierbare Module die individuellen Bedürfnisse des Kunden erfüllen.

• Flexible Tarife • Kurze Vertragslaufzeiten • Kontextuelle Angebote • Transparente Preisstrukturen • Schnelle Schadenhilfe

2. Gestaltung intelligenter Kundenschnittstellen

Erfolgreiche Web-Lösungen bieten den Kunden eine angenehme Erfahrung beim Kaufprozess. Der Online-Abschluss muss bequem, einfach und schnell möglich sein. Zu viele benötigte Angaben für die Preisberechnung, unzureichende Darstellung der Produktvorteile, komplizierte Zwischenschritte oder fehlende Hilfestellungen sind wichtige Gründe für den Abbruch des Kaufprozesses. Für eine intelligente Kundenschnittstelle müssen viele verschiedene Aspekte reibungslos zusammenspielen.

• Voller Inhalts- und Funktionsumfang • Optimierte Nutzerführung • Konsequente Verschlankung • Schnelle Abbruch- und Fortfahren-Funktion • Einfache Hilfestellungen

3. Bereitstellung verständlicher Informationen

Verständliche Produktbeschreibungen und Informationen bedienen ein maßgebliches Kundeninteresse. Nur wer versteht, was er kaufen soll, kann den Mehrwert für sich erkennen. Mit einfacher Sprache und zielgerichteten Informationen gewinnt man das Vertrauen des Kunden – und das ist der erste Schritt für einen erfolgreichen Online-Vertrieb.

• Einfacher Sprachgebrauch • Aktive und transparente Kommunikation • Geeignete Lesbarkeit • Keine unnötigen Fachwörter

 

Erfahren Sie im Whitepaper „Versicherungsvertrieb im digitalen Zeitalter“ mehr über die Chancen, die der digitale Vertrieb bietet, und wie Sie Ihre Kunden ins Zentrum des Handelns stellen können.

Fordern Sie hier Ihr Whitepaper an, kostenlos und unverbindlich.

 

Lesen Sie im Sevenval Blog mehr über die digitale Transformation der Versicherungsbranche und welche Rolle die Nähe zum Kunden auch in der Online-Welt spielt:

Treffen Sie Sevenval auch am 25. und 26. Oktober auf der DKM 2017 in Dortmund.

 

Zur Blog-Startseite