Googles neuer Algorithmus: Wie Sie Conversion Verluste vermeiden

Was E-Commerce-Anbieter jetzt tun müssen

  • Mobile Landingpages die auf Desktopseiten verweisen sind zu wenig – jede relevante Seite braucht eine mobile Lösung
  • Linkstrukturen überprüfen und mittels Device Detection verbessern
  • Performance & Usability optimieren
  • Zoomen und horizontales Scrolling vermeiden

Köln/Berlin, 20. März 2015 – Ab dem 21. April bewertet Googles neuer Algorithmus erstmals den Bedienungskomfort von Webseiten für mobile Nutzer. Webseiten mit langen Ladezeiten und einer schlechten Darstellung für mobile Geräte werden mit einer schlechteren Platzierung in Suchergebnissen bestraft. Dies ist eine einschneidende Änderung, die vor allem E-Commerce-Anbieter beachten müssen, um Ihre Conversion Rate zu halten oder zu verbessern. Schließlich geht Googles „mobile friendly“-Initiative mit wachsenden Zahlen im Mobile Commerce einher. Continue reading