Wie der One Web-Ansatz den Webseiten-Betrieb erleichtert

“There is no mobile web. There are plenty of mobile devices. And equally there is no desktop web. It is just the web. So that’s why I always bang this drum: one web.”

Jeremy Keith, BD Conference 2011

 

Beim Surfen im Netz werden viele verschiedene Geräte mit unterschiedlichen Browsern und Betriebssystemen genutzt – die technische Fragmentierung nimmt stetig zu. Dies stellt eine wachsende Herausforderung für Webseiten-Betreiber dar. Wir empfehlen daher langfristig einen One Web-Ansatz umzusetzen, der Silos wie spezifische Seiten für Smartphones und Tablets (M-Dot Sites und T.Dot Sites) auflöst.

Dies erleichtert nicht nur die Auslieferung von Webseiten bei zunehmender mobiler Internetnutzung, sondern erleichtert außerdem den gesamten Betrieb der IT. Vom Marketing Manager bis hin zum Backend Developer – alle Mitwirkenden eines Webseiten-Projektes können ihre Arbeit so effektiver erledigen und die Webseite ist zukunftssicher aufgestellt.

Sevenval_Infographic_OneWeb2015

Googles letzte Warnung

Webseiten ohne mobile Ausgabe müssen ab Mitte April mit schlechterem Ranking rechnen (English version below)

  • Anpassung des Google Algorithmus kann Unternehmen ohne einen mobilen Webkanal von der ersten Seite der Suchergebnisse verdrängen
  • Wichtig ist die Konsistenz zwischen mobiler und normaler Webseite
  • Wer bis zum 21. April nicht reagiert, wird mit schlechterem Ranking bestraft
  • Tausende Unternehmen wurden bereits von Google angeschrieben
  • Sevenval stellt kurzfristige Lösungen vor

Köln,  10. März 2015 – Google hatte bereits im Herbst 2014 die ersten Schritte gemacht. Mit der Initiative „mobile friendly“ wurde von Google beschrieben, welche Kriterien für gute mobile Webseiten erfüllt sein müssen. Jetzt macht Google ernst: Ab dem 21. April führt eine schlechte Mobile Usability zu einem schlechteren Ranking in Suchergebnissen. Dabei ist auch darauf zu achten, dass das mobile Angebot die Inhalte der normalen Webseite konsistent wieder gibt. Wer gar kein mobiles Angebot hat, muss ebenfalls handeln. Werden Smartphone- oder Tablet-Nutzer gezwungen Desktop-Webseiten aufzurufen, führt dies ebenfalls zu einem schlechteren Ranking.  Dies bedeutet im schlimmsten Fall, dass ein Unternehmen mit seinen Produkten nicht mehr auf der ersten Ergebnisseite zu finden ist.

Mit dem 21. April hat Google erstmals vorab bekannt gegeben, wann ein neuer Algorithmus eingeführt wird. Das liefert den Stichtag für alle Online-Unternehmen, um spätestens jetzt eine schnelle Lösung für die Erfüllung der Google Kriterien zu finden und ihre Webangebote auch mobil optimiert anzubieten.

Sevenval bietet ab sofort pragmatische Hilfe und erklärt Unternehmen, wo sie aktuell stehen und was für Ihr mobiles Angebot zu tun ist, um mit Googles neuem Algorithmus nicht in Schwierigkeiten zu geraten.

Jan Webering, Gründer und CEO von Sevenval, sieht vor allem bei E-Commerce-Unternehmen dringenden Handlungsbedarf: „Klar ist, dass alle Online-Händler jetzt reagieren müssen – es drohen erhebliche Conversion Verluste,  wenn der Shop am 21. April nicht für mobile Endgeräte optimiert ist.  Wir bieten zum einen über unsere Technologie Unit eine taktische Lösung mit der die Unternehmen dem Stichtag von Google gelassen entgegen sehen können. Zum anderen helfen wir mit unserer Consulting Unit eine strategische Lösung zu finden, die das jeweilige Unternehmen langfristig mobile friendly aufstellt.“

 

Google’s final warning

Non-mobile friendly websites must prepare for declines in rankings starting mid-April.

  • The changes being made to the Google algorithm could eliminate websites that are not mobile friendly from first page search results.
  • The most important factor is the consistency between the mobile and desktop versions of the website.
  • Companies who do not react by April 21st will be penalized with a decline in rankings.
  • Google has already contacted thousands of companies.
  • Sevenval recommends short-term solutions to avoid the consequences of Google’s search ranking’s downgrade.

Cologne, March 10th, 2015 – Google made the first steps starting in the Fall of 2014 with their initiative “Mobile Friendly.” Google described which criteria should be fulfilled for mobile sites to be considered satisfactory. The search giant is now taking their initiative to the next level. Starting on April 21st, sites with poor mobile usability will decline in the search ranking results. It is important to pay special attention to the fact that the mobile content and services are consistent with that of the desktop website. Those companies without a mobile presence need to act promptly. An additional drop in the rankings will be issued to those sites providing the desktop website for smart phone and tablet users. The worst case scenario is that companies and their products will no longer be found on the first page of Google’s search results.

According to Google, a new algorithm will be released on April 21st. This day serves as a deadline and major turning point for all companies with an online presence. They have until April 21st to find a solution for meeting Google’s criteria and go mobile friendly.

Sevenval offers a practical solution. It helps companies identify how mobile friendly they are now and how they can expand their mobile services in order to avoid the consequences that may come with the implementation of Google’s new algorithm.

Jan Webering, founder and CEO of Sevenval, sees an immediate need for action among E-Commerce companies: “It is clear that online providers need to react. There is a big risk of conversion loss when their websites aren’t optimized for mobile devices by April 21st. Our technology unit is offering a tactical solution which will help organizations meet the deadline without fearing it. In addition, our consulting unit can help companies create and setup a long-term mobile friendly strategic solutions.”

Developer Week 2014 vom 14.-17. Juli 2014 in Nürnberg

devweek

Die Entwickler-Konferenz für Mobile Web und .NET.

Unser CTO, Roland Guelle (@rolandguelle) freut sich schon auf das spannende Programm der Developer Week (#DWX2014). In diesem Jahr spricht er über

THE MOVING WEB – FRONTEND CHALLENGES 2014 

Wann? Am 15.07.2014 von 17:45 – 18:45 Uhr
Wo? Im Nürnberg Convention Center (NCC)

Vortragsthema

Mobile Geräte geben den Takt vor und der Desktop-PC wird zum Legacy-Gerät. Smartphones und Tablets beschleunigen heute die Entwicklung der Webtechnologie und machen Responsive Design zur Pflicht. Daher sind die Anforderungen einer heterogenen Geräte- und Browserlandschaft im Jahr 2014 die größten Herausforderungen bei der Frontend-Entwicklung. Die ständige Anpassung an immer neue Updates und Innovationen bedarf der Automatisierung und einer schlüssigen Toolchain. Jeder technische Ansatz hat Auswirkungen auf das Projekt, die Folgekosten, die Infrastruktur und kommende Requirements. Nur wer den Return on Investment für sein Webprojekt im Blick hat, trifft die richtigen Entscheidungen bei der Auswahl von Methodik und Tools.

mehr unter developerweek.com/program 

Die Developer Week (DWX) bündelt vom 14. – 17. Juli 2014 in Nürnberg die bekannten Veranstaltungsformate WDC (Web Developer Conference), MDC (Mobile Developer Conference) und DDC (.NET Developer Conference) in einer Woche und an einem Ort.

Renommierte Experten präsentieren den Teilnehmern an vier Tagen die neuesten Technologien und elementaren Grundlagen – aus der Praxis für die alltägliche Praxis. Workshops vertiefen das neu gewonnene Wissen, Abendveranstaltungen in lockerer Atmosphäre bieten Gelegenheit zum Erfahrungs- und Meinungsaustausch.

Die DWX richtet sich an Entwickler von Web-Applikationen, Content- und Online-Manager, Agenturen und Webmaster, .NET, Visual Basic, C++, VBA Softwareentwickler und Mobile-Entwickler.

Sevenval ist offizieller Partner der Developer Week!

Welcome to Unchartered Waters – Is the IT Ready for Mobile Web?

Druck

The technical development of the smartphone browser:

The hype “mobile first” is no longer relevant, but rather a requirement. Desktop has been ousted by mobile. This has caused a surge of innovation in web. Developers are facing new challenges. The integration of mobile into web projects from development to launch.

Sevenval’s CTO Roland Guelle (@rolandguelle) will speak about the technological development of smartphone browser at the 7th CIO & IT-Manager Summit 2014. Guelle will share insights on the integration of mobile into web projects from development to operation.

When: March 27th, 2014 at 09:30 A.M.
Where: Event & Catering-Park GmbH COLOSSEUM XXI, Vienna
Stream III room”Kamin Zimmer”

Sevenval gründet Unit für Mobile Business Consulting

Logo_Sevenval

Sevenval hat eine eigene Consulting Unit gegründet, um dem steigenden Bedarf nach unabhängigen Beratungsleistungen rund um die Themen Mobile und Adaptive Web nachzukommen.

Desktop, Smartphones, Tablets und SmartTVs – Kunden wechseln immer häufiger zwischen den verschiedenen Endgeräten und Vertriebskanälen und stellen die Unternehmen damit vor organisatorische und technische Schwierigkeiten. Wie lässt sich der stationäre Handel mit dem E-Commerce Angebot sinnvoll verknüpfen? Wo müssen existierende Prozesse umgestaltet werden, um kanalübergreifende Lösungen abbilden zu können? An welcher Stelle sind Insellösungen eventuell sinnvoll, um eine hohe Innovationsgeschwindigkeit halten zu können? Continue reading

Weekly #36

RESS, Server-Side Feature-Detection and the Evolution of Responsive Web Design:
http://www.dmolsen.com/mobile-in-higher-ed/2012/02/21/ress-and-the-evolution-of-responsive-web-design/

Anatomy of a mobile web experience: google.com
http://mobiforge.com/designing/story/anatomy-a-mobile-web-experience-google-com

Cache them if you can | “The fastest HTTP request is the one not made.”:
http://www.stevesouders.com/blog/2012/03/22/cache-them-if-you-can/

Why Minify JavaScript?
http://engineeredweb.com/blog/why-minify-javascript/

Round-up of web browser internals resources:
http://updates.html5rocks.com/2012/04/Round-up-of-Web-Browser-Internals-Resources

Javascript libraries for dealing with touch events, multitouch, normalizing across the Webkit/IE touch models, and all that jazz.
https://github.com/bebraw/jswiki/wiki/Touch

HTML5 Bookmarks with daily news articles and bookmarks about html, javascript, css:
http://html5bookmarks.com/

Getting to Grips with HTML5 Browser Compatibility:
http://speckyboy.com/2012/03/25/getting-to-grips-with-html5-browser-compatibility/

Weekly #34

Future of the Mobile Web Whitepaper
http://deviceatlas.com/futureofthemobileweb

RESS, Server-Side Feature-Detection and the Evolution of Responsive Web Design
http://www.dmolsen.com/mobile-in-higher-ed/2012/02/21/ress-and-the-evolution-of-responsive-web-design

Developers focus on the iPhone too much
http://www.netmagazine.com/news/developers-focus-iphone-too-much-121781

Many Brands Flunk Mobile Test
http://www.digiday.com/mobile/brands-flunk-mobile/

Android Measuring Stick
http://pxldot.com/post/18281312362/android-measuring-stick

BlackBerry PlayBook 2.0 HTML5: notifications, Flash and the dangerous 3D WebGL
http://www.mobilexweb.com/blog/blackberry-playbook-2-0-html5-notifications-flash-and-the-dangerous-3d-webgl

Opera Mobile 12 (with WebGL and camera access), and introducing Opera Mini Next
http://my.opera.com/ODIN/blog/2012/02/25/opera-mobile-12-and-introducing-opera-mini-next

Weekly #24

Not a mobile web, merely a 320px-wide one
http://tripleodeon.com/2010/10/not-a-mobile-web-merely-a-320px-wide-one

SPDY of the Future Might Blow Your Mind Today
http://www.belshe.com/2011/11/17/spdy-of-the-future-might-blow-your-mind-today/

Web Debugging for Safari on iPhone, iPad and PhoneGap
http://www.iwebinspector.com/

Collection: Must Read Mobile- & Content-Focused Presentations
http://www.dmolsen.com/mobile-in-higher-ed/2011/11/21/must-read-mobile-content-focused-presentations/

WHATWG on Google+: Welcome to the new web…
http://lists.whatwg.org/htdig.cgi/whatwg-whatwg.org/2011-November/033914.html

Keep in mind when talking about platforms and HTML5: iOS 5 (nearly) double scores Android 2.3
http://html5test.com/results-mobile.html

When People Use Different Devices?
http://www.lukew.com/ff/entry.asp?1451

The Global Smartphone Market Landscape
http://www.asymco.com/2011/11/17/the-global-smartphone-market-landscape/

You don’t need a mobile strategy(?)
http://www.gerrymcgovern.com/nt/2011/nt-2011-11-21-Mobile-strategy.htm

Weekly #6

Introducing the History API
http://dev.opera.com/articles/view/introducing-the-html5-history-api/

Make Your HTML Email 5½ Times More Mobile Friendly
http://webdesignerwall.com/general/make-your-html-email-5-times-more-mobile-friendly

10 ways the mobile web is different
http://www.elated.com/articles/10-ways-the-mobile-web-is-different/

Cool thing when you’re struggling with vector graphics and HTML5 Canvas: Paper.js is an open source vector graphics scripting framework that runs on top of the HTML5 Canvas
http://paperjs.org/

That’s it for this week.